Hautarzt-Praxis Dr.med. G. Tscharner
Dermatologie, Venerologie, Lasermedizin  -  im Zentrum von Bern

Spezial-Sprechstunde für Neurodermitis

Frau Prof. Dagmar Simon ist Leiterin der Dermatologischen Poliklinik am Inselspital in Bern. Uns verbindet eine langjährige Freundschaft, und so bin ich in der glücklichen Lage, dass sie einmal pro Monat für zwei Stunden meine Praxis besucht. Frau Prof. Simon begutachtet "besondere Fälle" aus den unten aufgeführten Spezialgebieten.

  • Atopisches Ekzem (= Neurodermitis)
  • Kontaktekzeme
  • Mastozytosen
  • Eosinophile Hauterkrankungen

Eine direkte Anmeldung für diese Spezialsprechstunde ist nur Kinderärzten/-innen und Hausärzten/-innen nach telefonischer Absprache erlaubt (limitierte Plätze). Hausarztmodell-Versicherte Patienten/-innen brauchen die Zustimmung ihrer Hausärztin/ihres Hausarztes.

Frau Prof. Dr. med. Dagmar Simon

Frau Prof. Dr. med. Dagmar Simon

Leitende Ärztin an der Dermatologischen Universitätsklinik Inselspital Bern

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Fachärztin für Allergologie und Klinische Immunologie

Kursleiterin der Neurodermitis-Schulung für Betroffene und Angehörige (Eltern)

Frau Prof. Simon ist unter anderem auch Autorin eine Buches über Neurodermitis

Beschreibung

Der Krankheitsbegriff Neurodermitis oder atopische Dermatitis umfasst ein breites Spektrum von Störungen der Hautbarriere und/oder des Immunsystems. Zunehmend verstehen wir, welche Faktoren wie und bei welchen Patienten die Krankheitsentstehung, das klinische Bild und den Verlauf prägen. Die Auswahl der Themen und deren Gewichtung in diesem Buch beruht auf den langjährigen Erfahrungen aus Neurodermitisschulungen sowie auf neuen Erkenntnissen zur Krankheitsentstehung und Therapie. Auch den psychosozialen Komponenten der Krankheitsbewältigung und -anpassung wurde ein relativ grosser Stellenwert beigemessen. Zum Thema Neurodermitis existiert eine Flut an Texten und Ratschlägen, die von der Schulmedizin bis zur Alternativ- und Komplementärmedizin reichen. Dadurch ist es für Patienten oft schwierig, die Informationen zu werten, einzuordnen und vernünftige Schlussfolgerungen für eigenes Krankheitsverständnis, Verhalten und Behandlung zu ziehen. Mit dem vorliegenden Buch ist ein gelungener Leitfaden für Patienten und Ärzte gleichermassen entstanden, der alle wichtigen Facetten der Erkrankung darstellt und vertieft.
Karte
Anrufen